Verschiedene Geldscheine

Malta forciert die Einbindung von Kryptowährungen

Verschiedene GeldscheineDie maltesische Glücksspielbehörde hat kürzlich die zweite Phase ihrer Sandbox-Framework-Initiative in die Wege geleitet. Ziel des Projekts ist es, zu untersuchen, wie Kryptowährungen in lizenzierten Onlin -Casinos unter standardisierten Bedingungen zum Einsatz kommen können. Die führende europäische iGaming Lizenzbehörde wird ab sofort Gesuche zur Nutzung von Blockchain-Technologie digitaler Zahlungsmittel innerhalb der durch die MGA regulierten Casinoplattformen annehmen. In diesem Kontext müssen sich Antragsteller einem ITA-Audit unterziehen. Dies ist der erfolgreiche Abschluss der ersten Testphase im Rahmen der Zusammenarbeit, in der die Online-Anbieter mit MGA-Lizenzen die Möglichkeit erhielten, mit Blockchain-basierten digitalen Ressourcen in einer kontrollierten Umgebung zu experimentieren.

MGA bringt digitale Zahlungsmittel in lizenzierte Anbieterplattformen

Online Casinos mit Bitcoins, Litecoin und Co. unter den Zahlungsmethoden sind zwar keineswegs ungewöhnlich, doch nur relativ selten anzutreffen. Da keiner der renommierten Regulierungsbehörden auf dem europäischen Markt bisher Lizenzen für Anbieter mit Krypto-Einbindung erteilt hat. Ausgenommen die Glücksspielbehörde aus Curaçao, wobei diese in Europa nur selten anzutreffen ist.

Die Malta Gaming Authority plant jedoch, dies so schnell wie möglich zu ändern, um dem Hype des Kryptogelds und dem Sicherheitsaspekt sowie der hochgeschätzten Anonymität gerecht zu werden. Nach der erfolgreichen Durchführung der ersten Anlaufphase des Sandbox-Frameworks, das im Januar dieses Jahres an den Start ging, wird die maltesische Regulierungsbehörde nun auch Bewerbungen für sogenannte Innovative Technology Arrangements – ITAs entgegennehmen.

Auch wenn noch nicht feststeht, welche Online-Glücksspielanbieter sich derzeit mit der Einbindung beschäftigen und eine Lizenzerweiterung anstreben, so ist anzunehmen, dass sich das Betsson Casino als einer der Marktführer dazu entschließen könnte. Es lohnt sich auf jeden Fall, einen Blick auf die Angebote zu werfen, mit gut 1.400 Casino-Spielen und tollen Bonusaktionen ist für beste Abwechslung gesorgt.

Aufwendige Regulierungsmaßnahmen für mehr Sicherheit

Vor der Genehmigung eines ITA-Antrags muss sich das betreffende Glücksspielunternehmen einer umfassenden Auditierung unterziehen. Das ist notwendig, um sicherzustellen, dass die regulatorischen Verpflichtungen der maltesischen Spielaufsicht in vollem Umfang erfüllt werden. Einschließlich aller neuen Richtlinien, die mit der Integrierung von Kryptowährungen und der damit verbundenen Technologie einhergehen.

In diesem Zusammenhang müssen alle Kontrollmaßnahmen von einem von der Malta Digital Innovation Authority zugelassenen Auditor durchgeführt werden. In Anbetracht des bevorstehenden Übergangs in die zweite Projektphase hat die MGA beschlossen, die Gesamtdauer der Initiative Sandbox-Regulatory-Framework zu verlängern. Ursprünglich war eine Laufzeit von 10 Monaten vorgesehen, aber der bisherige Erfolg führte zu einer Verlängerung bis zum 31. Dezember 2021.

Gute Bedingungen für Krypto-Projekte

Es überrascht nicht, dass die Malta Gaming Authority bei der Integration von digitalen Währungen und Blockchain-Technologie in das Angebot von Online Casinos eine Führungsrolle einnimmt. Das maltesische System mit seiner fortschrittlichen Haltung gegenüber den neuen innovativen Technologiebereichen erweist sich natürlich als ausgezeichnet für einen Testlauf.

Aufgrund der anerkannten europarechtskonformen Spiellizenzen und strikter Umsetzung gegenüber Lizenznehmern sowie einer offenen Einstellung der maltesischen Behörde, ist es für Unternehmen möglich, unter realen Bedingungen neue Software Technologien zu testen.

Nachsichtige Vorschriften zur Entwicklung neuer Technologien

Der maltesischen Regierung war es ein Anliegen, günstige Bedingungen für Blockchain- und Krypto-Startups zu schaffen. Dabei geht es nicht ausschließlich um Online Casinos, sondern auch darum, den Standort Malta attraktiver für die Finanzwelt zu gestalten. Durch firmenfreundliche Bedingungen haben sich auf Malta bereits große Namen wie Binance oder Krypto-Startup NOS niedergelassen. Andererseits wird auch jüngeren Unternehmen der Branche die Möglichkeit geboten, mit ihren Technologien zu experimentieren und optional mit maltesischen Bankinstituten eine Integrierung anzustreben.

Inwieweit dieser Prozess sich weiterentwickelt, dass wir die Auswertung der zweiten Phase auf „Blockchain-Island“ bis Ende 2021 hervorbringen. Du suchst nach einem extravaganten Online Casino, das über alle notwendigen Lizenzen und Sicherheitsstandards verfügt? In diesem Fall ist das Voodoo Dreams Casino eine interessante Option mit ausgefallen Gratifikationen und Spielmöglichkeiten.