Mehrere Casino Chips sind hier zu sehen

NetEnt kauft Red Tiger Gaming

Mehrere Casino Chips sind hier zu sehenWas den Deal als besonders kennzeichnet, das spiegelt sich nicht ausschließlich in den Zahlen wider. In erster Linie dürfte der Spielercommunity in Deutschland und Europa klar sein, dass damit zwei Branchenriesen in Zukunft zusammenarbeiten. Das bedeutet, nach Daily Jackpots von Red Tiger und grandiosen Abenteuer-Slots mit dem Serienhelden Rich Wilde werden die kreativen Köpfe beider Entwicklungsteams sicherlich mit außergewöhnlichen Spielideen in Zukunft die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Im Rahmen der Vertragsunterzeichnung bekräftigte NetEnt den Schritt damit, das Red Tiger als einer der führenden Softwarehersteller von modernen Casinospielen perfekt ins Portfolio passt. Den Ausschlag für den Deal gab letztendlich der große Erfolg des beliebten Genre: die täglichen Jackpotspiele.

Details zur zukunftsweisenden Vereinbarung

Der schwedische Software Entwicklungsgigant Net Entertainment sorgt in der Regel durch ultramoderne Innovationen für Aufsehen auf dem Markt. Nun hat das Unternehmen die iGaming-Branche ordentlich zum Wanken gebracht, denn durch die Übernahme des Spieleherstellers Red Tiger Gaming Limited, konnte man sich eine der aufstrebenden Studios ins Boot holen. Das hat sich NetEnt einiges kosten lassen, denn mit knapp 243 Millionen Dollar war das Portfolio von Red Tiger nicht gerade ein Schnäppchen.

Dabei umfasst das Gesamtpaket der Firmenübernahme noch weitere Zahlungen, die im Falle des Erreichens der vereinbarten Leistungsziele in den kommenden zwei Jahren fällig werden. Sollten die Kennzahlen passen, hat sich NetEnt dazu bereit erklärt, weitere 28 Millionen US-Dollar zu überweisen. Der talentierte Provider hat sich bereits prächtig entwickelt und konnte sich mehrere Standbeine aufbauen, weshalb der Betrag letztlich auch gerechtfertigt ist.

Das Unternehmen beschäftigt gut 170 Software-Spezialisten aus allen Bereichen und verfügt über Büros sowie Lizenzen in Bulgarien, Malta und der Isle of Man. Du willst sofort die Spielideen von Red Tiger ausprobieren? Im Betsson Casino findest Du eine Riesenauswahl und hast zudem die Möglichkeit, um die Daily Jackpots zu spielen.

Ein entscheidender Moment in der Unternehmensgeschichte

Dieser Abschluss stellt einen wichtigen Meilenstein in der Geschichte der skandinavischen Spielmarke Net Entertainment dar. In der Historie ist das die erste Übernahme überhaupt, während branchenweit Marktführer wie Microgaming seit Jahren investieren, hat man sich in Schweden vornehmlich zurückgehalten.

Somit ist der Red Tiger Deal die erste Akquisition des in Stockholm ansässigen Unternehmens seit der Gründung im Jahr 1996. Die Kaufsumme ist für die aktuellen Marktverhältnisse relativ hoch angesetzt, was allerdings ebenfalls damit zu tun hat, dass der Provider seine Reichweite innerhalb weniger Monate vervielfacht hat.

Wobei der Jahresumsatz die Relationen ein wenig verschiebt. Denn Red Tiger erwartet für das Geschäftsjahr 2019 einen Gewinn von 22 Millionen US-Dollar vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen. Das bedeutet, dass mit dem von NetEnt anvisierten Gesamtpaket über die kommenden zwei Jahre, der endgültige Kaufpreis einem Vielfachen des diesjährigen Ergebnisses entsprechen dürfte.

Eine knappe Viertelmilliarde verlangt nach Absicherung

In einer Pressemitteilung, in der die Übernahme angekündigt wurde, bestätigte die Geschäftsleitung von NetEnt, dass die Transaktion hauptsächlich durch neue Kooperationen mit der Danske Bank und Nordea finanziert wurde. NetEnt hat den Interessengruppen mitgeteilt, dass die Ergebnisse für das dritte Quartal 2019 Transaktions- und Finanzierungskosten von rund 5,7 Millionen US-Dollar beinhalten werden. Lazard, einer der weltweit führenden Finanzberater bei Firmenübernahmen in dieser Größenordnung sowie die in Stockholm ansässige Wirtschaftskanzlei Cirio Advokatbyrå unterstützten NetEnt bei der Durchführung der Übernahme.

Erstaunliches Jahr für das junge Red Tiger Team

Der Spielprovider Red Tiger wurde 2014 gegründet und ist in den letzten Jahren kontinuierlich auf dem Vormarsch in der Branche. Das Team hinter der Marke geht zurück auf Cayetano Gaming, das einst in Bulgarien startete und ebenfalls durch sensationelle Spielideen schnell Aufmerksamkeit auf sich zog. Das führte letzten Endes zu einer Übernahme durch Flutter Entertainment. Ähnliches gilt für NetEnt, obwohl der Provider nicht bekannt dafür ist in andere Softwareentwickler zu investieren, etablierten zahlreiche ehemalige Mitarbeiter erfolgreiche Game-Studios wie Thunderkick.

Der letzte Funke den NetEnt brauchte, um die wichtige Transaktion firmenintern durchzuwinken, hängt sicher ebenso mit der Markterweiterung zusammen. Als einer der ersten Provider gelang es Red Tiger, eine Konzession in der Schweiz zu erhalten, wo man im Online Grand Casino Baden mit einer gut sortierten Spielauswahl vertreten ist. Freilich sind auch die neuen Titel Pirates’ Plenty und Devil’s Number erfolgreich etabliert worden. Im Spielangebot des DrückGlück Casinos findest Du die besten Slots von NetEnt und Red Tiger Gaming: